Pastor Falkenhagen feiert Priesterjubiläum | 24.02.19

Sein Diamantenes Priesterjubiläum feiert Pastor i. R. Raimund Falkenhagen mit einem Festgottesdienst am Sonntag, 24. Februar um 11:30 Uhr in seiner Heimatkirche St. Gabriel.


Einladung

Pastor Raimund Falkenhagen (2009)
Pastor Raimund Falkenhagen (2009)

Hiermit darf ich Sie im Namen der Pfarrei Liebfrauen Duisburg und der Gemeinden St. Gabriel und St. Ludger herzlich einladen zu einem besonderen Ereignis. Im Februar 2019 begeht unser lieber Pastor Raimund Falkenhagen sein Diamantenes Priesterjubiläum.

Mit großer Freude und Dankbarkeit feiern wir dieses Jubiläum am Sonntag, den 24. Februar 2019 in seiner Heimatkirche St. Gabriel.

Wir beginnen mit einem Festgottesdienst um 11:30 Uhr, im Anschluss werden im benachbarten Gabrielhaus ein Imbiss und Getränke gereicht. Dort besteht auch Gelegenheit zur persönlichen Begegnung mit dem Jubilar. Den Festtag beschließen wir dann mit der feierlichen Vesper um 16:30 Uhr wieder in der Kirche.

Ich danke auf diesem Wege Pastor Falkenhagen für seine langjährigen und treuen Dienste in unseren Gemeinden und hoffe auf Ihr zahlreiches Mitfeiern.

Pfarrer Christian Schulte

Bitte beachten Sie, dass die hl. Messe um 9:30 Uhr in St. Ludger an diesem Tag entfällt!

 

Pastor Falkenhagen bittet von persönlichen Geschenken abzusehen. Er freut sich stattdessen über eine Gabe für alte Priester in armen Ländern. Gerne können dazu auch Spendenbescheinigungen über das Pfarrbüro ausgestellt werden bei Eingang auf das Pfarreikonto mit der IBAN DE44360602950015100010 und dem Stichwort „Jubiläum Falkenhagen“.


Raimund Falkenhagen

Pastor Falkenhagen stammt aus St. Gabriel. Am 21. Februar 1959 wurde er in der Propsteikirche St. Clemens in Oberhausen durch Bischof Dr. Franz Hengsbach zum Priester geweiht. Nach Kaplansstellen in Essen und Duisburg-Beeck war er von 1972-1996 Pfarrer an St. Bernhard in Meiderich. Seit seiner Pensionierung lebt er wieder in Neudorf und hilft in St. Ludger und St. Gabriel mit.


Bilder und Inhalte stammen von: pfarrei-liebfrauen-duisburg.de. Beitrag vom 15.02.2019