Ein Tag wie in Taizé | 07.12.19

Die Karmelgemeinde lädt Jugendliche und junge Erwachsene ein, am 7. Dezember einen „Tag wie in Taizé“ zu erleben. Bei gemeinsamem Beten und Essen, Gesprächsgruppen und Workshops könnt ihr an diesem Tag Taizé kennenlernen.


Gemeinschaft - Einfachheit - Stille

(Bild: Matthias Schardt)
(Bild: Matthias Schardt)

Am Samstag, 7. Dezember hast du die Gelegenheit, einen Tag wie in Taizé zu erleben!

Wenn man Jugendliche fragt, wieso sie nach Taizé fahren oder unbedingt wieder zurückkehren wollen, fällt ihnen eine Antwort oft gar nicht so leicht. Man kann zwar viel von Taizé erzählen, aber richtig verstehen kann man die Begeisterung erst, wenn man Taizé erlebt hat.

Vielleicht hast Du schon einmal von diesem Ort in Frankreich gehört, den jährlich tausende Jugendliche besuchen, um gemeinsam mit der ökumenischen Taizé-Gemeinschaft zu beten, zu singen und die Einfachheit des Alltags der Brüder kennenzulernen. Und Du möchtest gerne mehr darüber erfahren, ohne den Weg nach Frankreich auf Dich zu nehmen. Oder vielleicht warst Du ja schon einmal dort und hast Sehnsucht danach dorthin zurückzukommen.

In Taizé kommt es nicht darauf an, woher du kommst oder welcher Konfession du angehörst. Es geht vielmehr darum, mit anderen Jugendlichen über seinen Glauben zu reden, gemeinsam zu beten und einfach zusammen zu sein.

Wir möchten dich herzlich dazu einladen.

Wie auch in Taizé starten wir mit einem gemeinsamen Gebet. Nach dem Mittagessen werden wir uns in kleinen Gesprächsgruppen kennenlernen und austauschen. Später kannst Du in verschiedenen Workshops Taizé noch besser kennenlernen. Abschluss des Tages ist ein Gottesdienst wie in Taizé um 18 Uhr


(Bild: Taizé)
(Bild: Taizé)

Wann?
Samstag, 7. Dezember 2019
Beginn: 11:30 Uhr
Abschluss: Taizé-Gottesdienst um 18:00 Uhr

Wo?
Karmelgemeinde
Karmelplatz 1-3, 47051 Duisburg

Anmeldung:
Bis 27. November 2019
karmel.duisburg@bistum-essen.de
0203 26409 (Gemeindebüro)

Kontakt:
Ingrid Jungsbluth, Pastoralreferentin


Bilder und Inhalte stammen von: pfarrei-liebfrauen-duisburg.de. Beitrag vom 05.11.2019