Absage der KjG Sommerfreizeit nach Österreich

Absage der KjG Sommerfreizeit nach Österreich

Hallo liebe Eltern, hallo liebe KJG-Freizeitler,

schweren Herzens müssen wir euch mitteilen, dass wir dieses Jahr nicht zusammen auf Freizeit fahren können.

Die Entscheidung ist uns wirklich nicht leicht gefallen, weshalb wir auch so lange noch gewartet und geschaut haben, was unsere Optionen sind. Leider gibt es keine vernünftige Variante, um eine Ferienfreizeit nach Österreich stattfinden zu lassen und es sind zu viele Fragen ungeklärt, als dass wir hier die Verantwortung übernehmen könnten.

Selbst wenn noch mehr Lockerungen kommen, was z.B. Mindestabstand und Mundschutz betrifft, heißt das ja nicht, dass das Virus nicht mehr existent ist und wir alle nicht mehr gefährdet sind. Bei unserer Entscheidung haben wir natürlich in erster Linie an die Kinder und die Leiter gedacht, aber auch an die Familien zuhause, deren Gesundheit wir dann auch riskieren und verantworten würden und somit war dann am Ende auch klar, dass wir nicht fahren können, auch wenn uns das Herz dabei beinahe bricht!

Eine Ferienfreizeit wie wir sie kennen, wäre in diesem Jahr so oder so nicht möglich, da wir Vorgaben haben, die es uns nicht ermöglichen würden zusammen zu essen, gewohnt unsere Programmpunkte zu gestalten und auch die Zimmeraufteilung wäre eine ganz andere, falls sie überhaupt sinnvoll möglich wäre. Selbst die Busfahrt wäre schon ein Problem, das es zu lösen gäbe.

Wir würden die Anmeldungen für das nächste Jahr so stehen lassen und bitten JEDE FAMILIE darum, einmal per Mailantwort Bescheid zu geben, ob das so in Ordnung ist oder ob Sie dann von der Freizeit für 2021 zurücktreten möchten. Wenn eines der angemeldeten Kids im nächsten Jahr eigentlich zu alt wäre und dieses Jahr die letzte Freizeit gewesen wäre, dann ist eine Teilnahme im nächsten Jahr natürlich auch noch möglich, denn so soll sich ja keiner von den besten Ferienfreizeiten der Welt verabschieden müssen... Die Freizeit im nächsten Jahr findet dann statt vom 31.07.2021 – 14.08.2021, das sind wieder die letzten beiden Ferienwochen. Unser Haus ist wunderschön und die Familie, die das Haus und im übrigen auch Ferienwohnungen vermietet, trifft unsere Absage (und weitere natürlich) hart und bittet darum auf sie aufmerksam zu machen, was wir natürlich gerne tun wollen! Also wenn Sie in nächster Zeit vielleicht nach Österreich fahren wollen, dann würden wir und Familie Steiner uns freuen, wenn Sie sie in Betracht ziehen! http://www.ediswelt.com/familien/index-sommer.html

Nach den traurigen Nachrichten, wollen wir euch wenigstens einen kleinen Trost spenden, denn unser Team hat sich überlegt, dass wir in diesen zwei Wochen dennoch spontan schauen, was wir euch an coronakonformen Alternativprogramm anbieten können, um euch die Ferien wenigstens etwas mit KjG-Feeling zu verschönern!

Wir versprechen euch ein Freizeit für 2021, die dann um so geiler wird

Die KjG hofft und bittet um Verständnis.

Bleibt gesund und no hugs!

Mit liebsten Grüßen

Eure KjG St. Ludger

P.S. Bislang wurde ja kein Teilnehmerbreitrag abgebucht, so dass keine Kosten entstanden sind. Natürlich entstehen für alle Beteiligten auch keine Stornokosten! Das Vortreffen am 20.06.2020 entfällt natürlich auch.


Bilder und Inhalte stammen von: pfarrei-liebfrauen-duisburg.de. Beitrag vom 10.06.2020